So zeigst du immer das aktuelle Jahr im Footer an

Aktuelles Jahr mit date() im Footer anzeigen

Gerade wenn dein Blog schon länger besteht, kannst du das gern stolz im Footer anzeigen: „© Jane Doe 2013-2024“. Wie bekommst du es hin, dass dabei das aktuelle Jahr automatisch eingefügt wird und du das nicht immer zum Jahreswechsel aktualisieren musst?

Dieser Mini-Life Hack für dein Blog ist tatsächlich etwas aus der Kategorie „Es sind die kleinen Dinge im Leben“. 😀
Diese Anzeige zu automatisieren, spart dir etwas Arbeit und vor allem ist sie immer korrekt, sodass dein Blog nicht versehentlich veraltet aussieht und dir erst an Ostern auffällt, dass du das noch nicht angepasst hast. Been there, done that. 😉

Wenn du schon weißt, wo genau du den Code-Schnipsel einbauen magst, kannst du direkt zu diesem Abschnitt springen. Ansonsten erkläre ich dir kurz, wie das mit dem Anzeigen so einer Angabe im Fußbereich deines Blogs überhaupt funktioniert.

Wie bekommst du überhaupt so eine Zeile in deinen Footer?

Es kann sein, dass dein Theme im Customizer ein Eingabefeld für eine solche Copyright-Zeile hat. Üblicherweise kannst du dort einen Einzeiler eintragen, der dann unten im Fußbereich angezeigt wird.

Das nutzt uns leider nicht so viel, denn wir wollen gleich etwas PHP-Code verbauen und das geht nur direkt im Template deines Themes.

Auf in die footer.php deines Blogs

Geh mit einem FTP-Programm in dein Theme-Verzeichnis unter wp-content/themes/dein-theme und öffne die Datei footer.php.

Je nachdem, wie dein Theme aufgebaut ist, steht dort mehr oder weniger viel Kram. Beispielsweise können dort Bereiche für Widgets definiert sein, ein Footer-Menü oder eben auch so eine Copyright-Zeile. Und falls sie noch nicht da ist, bauen wir sie uns jetzt einfach!

Ich zeige dir mal, wie das in meinem selbstgeschriebenen Theme ausschauen würde, wenn das Datum noch manuell dort stehen würde:

<span class="copyright">&copy; Jane Doe 2013-2024</span>

Das span-Tag habe ich außen herum gepackt, damit ich diese Zeile formatieren kann, also beispielsweise die Schriftgröße im CSS anpassen kann.

Das &copy; erzeugt ein Copyright-Zeichen: ©
Rechtlich gesehen hat das null Relevanz, deine Texte sind natürlich auch ohne ein solches Symbol urheberrechtlich geschützt. Aber es hat sich auf Blogs einfach etabliert, den Namen des Bloggers und die Dauer des Blogbestehens mit so einem Copyright-Zeichen anzugeben.

Die erste Jahresangabe, 2013, soll auch weiterhin manuell eingetragen werden. Das ist einfach das Jahr, in dem hier mein erster Blogartikel erschienen ist und das ändert sich ja nicht. Die zahl passt du natürlich für deinen Blog an.

Spannend wird es bei der zweiten Jahreszahl, der 2024: die soll immer automatisch zum Jahreswechsel umspringen und weiter hochzählen!
Das geht tatsächlich easy-peasy:

Etwas PHP-Magie: das aktuelle Datum mit date() erhalten

In PHP gibt es, wie in vielen Programmiersprachen, eine Funktion zum Anzeigen des heutigen Datums. Der gleiche Codeschnipsel würde heute also den 1.1.2024 ausgeben, morgen den 2.1.2024 und so weiter.
Genauer gesagt, kannst du dir damit nicht nur Jahr, Monat und Tag ausgeben lassen, sondern sogar die jeweilige Uhrzeit. Die brauchen wir nun nicht, uns reicht das Jahr!

Diese Funktion heißt einfallsreicherweise date().

Damit du nicht das gesamte Datum inklusive Monat und Tag bekommst, spezifizieren wir das etwas und sagen, wir wollen nur das Jahr: dazu geben wir der Funktion den Buchstaben Y (für year) mit.

Um das Jahr anzeigen zu lassen, schnappen wir uns das Ergebnis von diesem magischen Y und packen es in eine sogenannte Variable (das sind diese Dinger mit dem Dollarzeichen $ davor). Den Inhalt der Variable (sprich, das aktuelle Jahr) geben wir dann mit echo aus.

Das klingt jetzt mega technisch und kompliziert, ist es aber gar nicht. 🙂
Schau es dir einfach mal an – die Worte mit dem // davor sind Kommentare, die dir alles in der folgenden Zeile genau erklären:

// wir sagen, dass jetzt PHP-Code kommt
<?php 

// wir definieren die Variable $year und packen die aktuelle Jahreszahl rein
$year = date("Y"); 

// wir geben den Inhalt der Variable aus
echo $year; 

// wir beenden den PHP-Code
?>

Ohne Kommentare ist das tatsächlich nur ganz wenig Code:

<?php 
$year = date("Y"); 
echo $year; 
?>

Die Copyright-Zeile mit automatisch aktuellem Jahr im Footer deines Blogs

So sieht unsere Zeile dann aus:

<span class="copyright">&copy; Jane Doe 2013-<?php $year = date("Y"); echo $year; ?></span>

Angezeigt wird:

© Jane Doe 2013-2024

Cool, oder?

Tipp: Diese date()-Funktion ist an ganz vielen Stellen in deinem Theme super hilfreich. Beispielsweise benutzen wir sie auch in der Anleitung WordPress: Datum und letzte Aktualisierung eines Beitrags anzeigen.

Ich hoffe, das hat dir weitergeholfen! 🙂

Anne Schwarz | Bloggerin

Anne Schwarz

Hey, ich bin Anne - Multipassionate, waschechtes Dorfkind, Pferdemädchen und Bloggerin aus Leidenschaft.

Ich blogge seit beinahe 20 Jahren und liebe es einfach. Hier auf der Bloghexe teile ich mit dir meine Tipps und Erfahrungen - damit auch dein Blog zauberhaft wird!

» mehr über mich & die Bloghexe

Noch gibt es keine Kommentare - was denkst du?

Lies weiter:

HTML & CSS – jetzt kannst du loslegen

Na? Juckt es dir in den Fingern, endlich deinen ersten eigenen Code zu tippen? 🙂Auf geht’s! Im ersten Teil meiner Einführung in das Thema HTML & CSS hast du ja schon erfahren, wofür du die beiden Sprachen benötigst und wie sie generell aufgebaut sind. Heute geht’s weiter mit dem zweiten Teil der Basics: wo gibst […]

CSS und WordPress - Bloglayout anpassen

CSS und WordPress: der ultimative Guide zum Anpassen deines Bloglayouts

CSS ist die Superkraft, mit der du das Layout deines Blogs verwandelst! 🤩 Wie CSS funktioniert und wo du es in WordPress eingibst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nichts mehr verpassen?

Abonniere meinen Newsletter, um über neue Inhalte benachrichtigt zu werden. Kostenlos & komfortabel direkt in deinen Posteingang! 🙂